Logo Höhensicherheitstechnik Hebold HSH Gefahrenmanagement gegen Absturz

Fachausbildungsbetrieb für seilunterstützte Arbeit und Rettung aus Höhen und Tiefen

nach DGUV I 212-001 / DGUV R 112-198 / 199, TRSBS 2121, Teil 3 und auf der Grundlage der AGBF (Spez. Rettung aus Höhen und Tiefen)

Wir bilden Höhenarbeiter / Aufsichtführende Höhenarbeiter aus:
- Level 1 (vertikaler Einsatz)
- Level 2 (horizontaler Einsatz)
- Level 3
- Seilzugangstechnik, Industriekletterer, Fassadenkletterer, Alpintechniker, Rigging

Sind Sie als Industriekletterer oder bei Hilfs- und Rettungsdiensten / Feuerwehr (Berufsfeuerwehr / Werkfeuerwehren) beschäftigt? Dann können Sie bei uns die erforderlichen Spezialkenntnisse zum Höhenretter und Gruppenführer Höhenrettung erwerben.


Das Retten einer verunfallten Person und das sichere Begehen von Steigschutzanlagen ist eine wichtige Komponente unserer komplexen Ausbildung.

In unseren kundenspezifischen Unterweisungen vermitteln wir die Kenntnisse in Theorie und Praxis, um die PSAgA (persönliche Schutzausrüstung gegen Absturz) im gewerblichen Bereich sicher anzuwenden. Wir zeigen Ihnen grundlegende Methoden für die einfache Handhabung von Auffanggurten, Verbindungsmitteln, Höhensicherungsgeräten und der fachgerechten Arbeitsplatzpositionierung unter Verwendung der PSAgA. Damit setzen Sie auch die DGUV-V 1 „Grundsätze der Prävention“ um. In diesen Seminaren üben Sie neben der Arbeitsplatz-positionierung auch die Rettung einer frei im Verbindungsmittel hängende Person, z. B. unter einer Plattform.


Sie können auch Kenntnisse erwerben, die notwendig sind, um als Sachkundiger die PSAgA zu überprüfen. Der Abschluss erfolgt als „Befähigte Person“.


Haben Sie Arbeitsplätze mit Absturzgefahr, die Sie beurteilen müssen? Dann können wir    entsprechende Gefahrenanalysen zur Absturzverhinderung ausführen, Betriebsanweisungen auf Grundlage der durchgeführten Gefährdungsbeurteilung erstellen und die erforderlichen Rettungskonzepte, entsprechend der Grundsätze der Prävention DGUV-V 1 der Berufsgenossenschaft, planen.


Die Projektierung von Steigschutzsystemen und Fallschutztechnik sowie die Modifizierung vorhandener Steigschutzanlagen sind weitere Tätigkeitsschwerpunkte.


Als Mitglied im Fachverband FSBS sind wir als anerkannter Ausbildungsbetrieb tätig. Unsere Praxisseminare finden in unserem Schulungszentrum in Struppen oder bei unseren Kunden vor Ort statt.

Praxisseminare für Führungskräfte sowie das Teamtraining sind feste Bestandteile unserer Kundenbetreuung.

Der Vertrieb von Höhensicherheitstechnik und die alljährliche Revision der PSAgA bei unseren Kunden runden unsere Leistungen ab.

Die von uns angebotene, notwendige und staatlich geforderte regelmäßige Aus- und Fortbildung von PSAgA-Anwendern, Höhenarbeitern, Höhenrettern, Rettungshundestaffeln, anderen Hilfskräften und Anwendern von PSAgA wird von unserem Kundenkreis sehr gut angenommen.


Grundausbildung HöhenretterPrüfungsablauf für HöhenarbeiterImpressionen von HSH